Ehemaliges Berger Kino besetzt! Selbstverwalteter Raum geschaffen.

Über dem Eingang des Berger Kinos in Frankfurt am Main hängt ein Transparent auf dem steht
"Die Schließung des Kinos reiht sich ein in einen Trend in Bornheim und ganz Frankfurt, in dem immer mehr lokale Angebote schließen und kulturelle Teilhabe zu einem Luxusgut wird." -- Kai Rose, Kollektiv "Besetztes Berger Kino"
Zum Video auf YouTube

Am 09.03.2024 wurde das Berger Kino in Bornheim, das seit 2020 aufgrund der Corona-Pandemie und damit verbundenen finanziellen Schwierigkeiten geschlossen ist, von Besetzer*innen wieder eröffnet.

Die Gruppe queereskino069 möchte einen selbstverwalteten, queeren und feministischen Raum schaffen, in dem Filme, Diskussionen, Theater und vieles mehr stattfinden können.

Nach viel Diskussion mit dem Eigentümer und ehemaligem Betreiber konnte am Abend mit dem Programm begonnen und queere Kurzfilme gezeigt werden.

Weitere Informationen: - https://www.instagram.com/queereskino069 - https://t.me/QueeresKino069

Sprecher*innen:

Weiterführende Links: